Dienstag, 30. Mai 2017

Dienstabend 29.05.2017


An Übungsabenden, an denen wir uns mit der Routine nach der Feuerwehrdienstvorschrift 3 (FDV 3) beschäftigen, üben wir auch gerne den ein oder anderen Handgriff, der aus der Erfahrung von früheren Einsätzen vielleicht noch weiter verbessert werden kann.


Diesmal haben wir uns unter anderem nochmal auf die Teamarbeit beim Vornehmen von Leitern konzentriert.


Wenn man sich beim Üben Zeit lässt, kann man auch mal auf Kleinigkeiten achten und Ideen austauschen, das eine oder andere auch einfach mal ausprobieren, um noch besser zu werden.

Wichtig ist, dass die Arbeit im Team funktioniert. Wer macht wann was?


Im Einsatz muss es ja zügig gehen und da soll jeder Handgriff sitzen, allein schon der Sicherheit wegen. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass man sich vollkommen aufeinander verlassen kann.