Dienstag, 23. Juni 2020

Erstmal langsam anfangen

Gestern, am Montag den 22.06.2020, haben wir das erste Mal, nach einer langen durch das Covid-19 Virus bedingten Pause, einen Dienstabend veranstaltet.

Mit genügend Abstand untereinander haben wir in mehreren Kleingruppen den Einsatzleitwagen, die beiden Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge und unser Löschgruppenfahrzeug besetzt und unter anderem über die Bedienung der Pumpen und Wasserwerfer gesprochen. Unser Hauptziel dabei war nicht eine bis ins Detail geplante Ausbildung, sondern die Beschäftigung mit feuerwehrtechnischem Gerät sowie verschiedene Funktionstests einiger Werkzeuge. So wurde ersteinmal ein Standrohr gesetzt, um die Fahrzeuge mit Wasser zu versorgen. Anschließend wurden Schläuche verlegt und die Wasserwerfer in Betrieb genommen. Unter Einbehalt der Abstandsregeln nahmen wir Hydraulikaggregate, Motorsägen und Lüfter ebenfalls mal wieder probeweise in Betrieb. Auch die privaten Gespräche unteinander, welche in den letzten Monaten natürlich ebenfalls zu kurz kamen, fanden zur Freude aller wieder im kleinen Rahmen statt.

Wasser Marsch! Die Pumpen wurden mit allen Abgängen einmal gespühlt.
Nun stehen bald die Sommerferien an und der regelmäßige Dienstbetrieb wird vorrausichtlich nach den Ferien wieder aufgenommen. Bis dahin sind wir natürlich trotz allem jederzeit einsatzbereit.